Sonntagslied Vol. 19

Sonntag, 31. März 2013

Aloha! Frohe Ostern, ihr Lieben. Ich mache gerade eine Kaffeepause, schaue aus dem Fenster, freue mich, dass die Sonne scheint und bin gleichzeitig traurig, dass ich sie nicht genießen kann. Aber Freunde der neuen deutschen Literatur, am Dienstag muss meine Hausarbeit über "Das Schöne" abgegeben werden und ich bin noch nicht fertig. Also in den sauren Apfel beißen und Augen zu und durch. Nach der Abgabe geht's für mich noch ein paar Tage nach Hamburg, bevor am 8. April dann die Uni wieder beginnt. Am Donnerstag ist das Mumford and Sons-Konzert und darauf arbeite ich nun hin. Und nebenbei habe ich noch ein kleines Sonntagslied für euch, neben Dave Grohl, Eddie Vedder und David Bowie sind Jack Johnson und Donovan Frankenreiter so ziemlich die coolsten Musiker, die mir bekannt sind. Lasst uns ein bisschen vom Sommer träumen. Das sollte jetzt gar nicht so zugedröhnt klingen :D


PS: Ich möchte irgendwann unbedingt noch mal Wellenreiten lernen.

Trends, die ich nicht mitgemacht habe

Samstag, 30. März 2013

Ich stöbere wirklich gern auf Kleiderkreisel herum und habe auch schon einiges dort verkauft. Gekauft habe ich erst zwei oder drei Dinge. Sehr auffällig ist, wie viele kleine und große Bloggerinnen sich auf dieser Seite tummeln. Einige machen Werbung für sich, andere wiederum versuchen, ihren hohen Klamottenkonsum zu finanzieren, indem sie bereits fotografierte Outfits verkaufen. Insbesondere Trendteile wechseln also schnell ihre Besitzer. Auf der anderen Seite gibt es genauso viele junge Mädels, die in Foren nach Blogger/Vintage/Hipstersachen gezielt suchen. Jeder, wie er mag. Ich habe mich dabei gefragt, welche Trends der letzten Zeit ich nicht mitgemacht habe und habe passend dazu eine kleine Collage gebastelt. Da ich in meinem Lieblingspulli und einer Schlafanzughose an meinem Schreibtisch sitze, habe ich momentan nicht das Bedürfnis, ein Outfit zu fotografieren.



Fangen wir an: Vokuhila. Das blaue Kleid gefällt mir und auch gegen den Trend habe ich nichts, aber Vokuhila war lange Zeit ein Schimpfwort und auf einmal stürzen sich alle drauf. Ist irgendwie ein bisschen an mir vorbeigegangen. Wer weiß, vielleicht finde ich im Sommer aber ein Teil, das mir gefällt. Oder bin ich dann zu spät? Die blaue Farbe erinnert mich übrigens auch stark an den Colour Blocking Trend. Wer sich meine Outfits anschaut, kann sich schon denken, dass ich dafür nicht der richtige Kandidat bin.
Galaxyprints. Hier in Kombination mit einem großen Kreuz. Beides nicht mitgemacht. Weltraumhosen find ich als Jeansgirl nicht so cool und mit den Kreuzen haben es einige auch übertrieben, finde ich.
Camouflage. Halt STOPP! Ich will nicht lügen. Ich habe auch eine Camouflage-Jacke. Bei ebay ersteigert, einmal getragen und entschieden, dass das nicht meins ist. Falls ihr Interesse habt, sie ist in meinem KK-Katalog ;)
Moustache. Die Sache habe ich nicht verstanden. Warum finden wir jetzt Bärte auf einmal alle gut? Auch die Sache mit den Eulen wundert mich. Ganz süß. Trotzdem komisch. Mein Lieblingstier ist übrigens der Buckelwal. Sagt Bescheid, wenn ihr einen Buckelwal-Pulli findet, den kauf ich sofort!
Nieten und Litas. Nieten mag ich, müssen aber meiner Meinung nach nicht auf jedem verdammten Kleidungsstück sein, alles voll! ALLES! Litas fand ich am Anfang ganz heiß, aber es gibt einige Trends, die sind so schnell ausgelutscht, ich bin froh, dass ich die 130€ nicht ausgegeben habe, ich sehe viel lieber Pistol Boots in allen Variationen.
Zu guter Letzt: Peter Pan Collars. Auf den Statementkettenzug bin ich erst recht spät aufgestiegen, habe aber nun meine Liebe für die bunten Teile entdeckt. Auch ich kombiniere sie gern unter einem Hemdkragen. Allerdings gefallen mir die Kragenketten (also Statementketten in Kragenform) nicht so sehr und erneut: Warum muss plötzlich jeder Kragen bestickt oder benietet sein?
Versteht mich bitte nicht falsch, ich liebe Trends. Es ist spannend, wie sich gewisse Dinge (again: EULEN??) durchsetzen und begehrenswert werden. Ich finde es aber wichtig, nicht blind jeden Trend mitzumachen, wenn es nicht passt, passt's nicht. Das Gefühl zu haben, verkleidet zu sein, ist doch nicht schön. Auch ich bewundere Mädchen, die alles tragen können, aber es ist doch vielviel cooler, genau zu wissen, worauf man Bock hat. Vielleicht bin ich da auch eher ein langweiliges Beispiel, da ich schlichte Outfits jedem Colour-Blocking-Horror vorziehe. Bitte fühlt euch in keinster Weise angegriffen, nur weil mir Eulen nicht stehen, heißt das nicht, dass das an dir/euch nicht toll aussehen kann.

Welche Trends liebt ihr? Welche könnt ihr nicht mehr sehen und welche habt ihr bewusst nicht mitgemacht (oder mitgemacht und bereut)?
Das war jetzt ziemlich viel Text, ich hoffe/bete/bange, dass niemand verschreckt wird und vielleicht sogar der ein oder andere meine Fragen beantwortet ;)
Frohe Ostern!

Do I really need...?

Freitag, 29. März 2013

a red dress? Ich bin ein großer Freund des kleinen Schwarzen und bin der Meinung, dass es sich dabei um ein essentielles Basic in jedem Kleiderschrank handelt. Und obwohl ich immer wieder behaupte, Farben eher aus dem Weg zu gehen und insbesondere ROT nicht zu mögen, fiel mir beim letzten Bummel ein rotes Kleid in die Hände. Klassisch, schlicht, rot. Ich nahm es nicht mit und nun geht es mir nicht mehr aus dem Kopf. Also Ladies, brauche ich ein rotes Kleid? Ich brauche mindestens 3 Gründe! 


Outfit: H&M x Nike

Dienstag, 26. März 2013

Wieder ein bequemes Outfit für die Bibliothek. Ich liebe meine neuen Treter, schwarz ja sowieso immer und Streifen erst recht. Alles, was ich mag in einem Outfit.


Mantel: Orsay | Pullover, Hose: H&M | Schuhe: Nike


Oh, Zara - eine schwierige Liebe oder auch: Beziehungsstatus: es ist kompliziert

Montag, 25. März 2013

Manchmal muss man einfach Glück haben. Ich komme gerade aus der UB (Endspurt Hausarbeit) und normalerweise verpasse ich grundsätzlich jeden Paketboten. Meine Sachen laden dann entweder bei meiner Nachbarin (unser Verhältnis ist momentan allerdings etwas angespannt) oder in einer Postfiliale in der Innenstadt. Das ist okay, wenn man viel unterwegs ist, verpasst man leider viele Pakete. Heute jedoch hatte ich das Glück, zwischen Uni und Arbeit beliefert zu werden. Erst heute Morgen schaute ich in den Tracking-Link, den Zara mir per Mail zugeschickt hatte und ging davon aus, mein Paket befände sich noch in Frankfurt... Mir egal, es ist ja jetzt da. 
Was ich aber eigentlich erzählen wollte: Ich liebe Zara schon seit Jahren. Dennoch stören mich einige Sachen: Warum fallen viele Dinge so klein aus oder passen nur Mädchen ohne Hüfte, mit 1,20m langen Beinen? Auch die Durschnittsspanierin ist nicht 1,80m. Ich habe mich daran gewöhnt, dass mir Größe S eigentlich nie passt, wenn man sich darauf einstellt, ist das ja kein Ding. Über die Qualität lässt sich streiten. Mein geliebter schwarzer Blazer ist top, der Stoff hält seine Form, die Farbe verbleicht (noch) nicht und er fühlt sich immer noch super an. Meine olivgrüne Röhre jedoch verlor ihre Farbintensität nach der ersten Wäsche und hängt nach 3 Stunden tragen am Po. Teuer waren beide Teile. Zu guter Letzt: einige Sachen sind mir auch einfach zu abgefahren/untragbar. Alles nicht so einfach.

Ich möchte euch nun natürlich zeigen, was in meinem Paket steckte. Viele von euch kennen den Hosenrock vielleicht schon von anderen Blogs oder aus dem OnlineShop, ich habe zwei Sommeroutfits für euch zusammengestellt, ein eher sportliches Allttagsoutfit und ein Sommerabend-/Candlelightdinner-Outfit. 




Shirt: H&M | Weste: Zara (war mal eine Jeansjacke) | Uhr: Tissot | Schuhe: Converse

Hosenrock: Zara (29,95€) | Schuhe: Buffalo | Clutch: C'est tout Berlin| Es wird Zeit, dass der Frühling kommt; nicht ein Teil von diesem Outfit habe ich bisher außerhalb meiner Wohnung getragen.


Ich war ziemlich erstaunt, als ich feststellen musste, wie locker diese Größe M sitzt. Wie ich ja oben erwähnte, passe ich in den seltensten Fällen in eine Zara-S (denn ich habe eine Hüfte). Generell trage ich eher selten knallenge Teile (Ausnahme: Röhrenjeans), ich mag es also locker, aber am Bund ist eeecht noch viel Luft. Allerdings wird eine S dann auch wieder kürzer und sehr kurze Sachen trage ich auch nicht gern (siehe Dilemma mit dem Lederrock) - ich sag ja: alles nicht so einfach. Den Look des Hosenrocks finde ich toll, gerade heute Morgen habe ich einen schönen Post bei Cinja gesehen, sie stylt den "Skort" wintertauglich und spricht dabei  sogar vom "blogger must-have of the hour" - ich bin entzückt, werde dieses schöne Ding aber wohl doch eher im Sommer tragen. Oder ich muss einfach noch ein bisschen üben und mich an einige Winterlooks herantrauen. Das war jetzt ziemlich viel Text, aber es gibt auch einfach so viel zu sagen zu einem meiner Lieblingslabels Zara und diesem "It-piece".

Mich interessiert nun brennend eure Meinung, sowohl zu dem Label Zara als auch zu dem Hosenrock: yay or nay?


P.S.:
Bei Klaudia von Oh, oh my dear habe ich den Rock auch gesichtet...

Sonntagslied Vol. 18

Sonntag, 24. März 2013

Ich bin der Meinung, dass man gute Musiktexte schreiben kann, ohne böse F-Wörter zu benutzen, Mütter zu beleidigen oder gar Drohungen auszusprechen. Nicht, dass ich große Ahnung vom Texten hätte, aber viele erfolgreiche Songs unterstützen meine Theorie. Das heutige Sonntagslied ist nicht besonders böse was den Text angeht, trotzdem habe ich ein bisschen überlegt, es zu posten. Da ich den Beat aber so witzig finde und Spaß an dem Lied habe, why not? Wir sind ja alle erwachsen.


Die Gewinnerin des Revlon-Lippenstifts habe ich soeben per Mail benachrichtigt, es ist Andrea von Cheekeria! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle, die teilgenommen haben.

Outfit: Comfy to go

Ich habe mir gestern ein Helix stechen lassen. Schon lange hatte ich den Gedanken und den Wunsch, eigentlich denke ich auch schon lange über ein zweites Tattoo nach, aber diese Idee muss natürlich noch besser als ein Piercing überlegt sein. Tat gar nicht so doll weh, eine Gesichtslähmung hat auch noch nicht eingesetzt und mir gefällt's sehr! Hoffen wir mal, dass es sich nicht entzündet. Da ich nachmittags gearbeitet habe, war mein Outfit gemütlich und bequem, ohne viel Aufwand. Die gemusterte H&M-Hose ist so megagemütlich und der Stoff ist etwas dicker, perfekt für das eiskalte Wetter.


Shirt, Cardigan, Hose: H&M | Sonnenbrille: Ray Ban

Kette: Thomas Sabo | Boots: T. Hilfiger



Wie findet ihr Tattoos und Piercings? Habt ihr welche? Happy Sunday!

Queen of pattern

Samstag, 23. März 2013

Dass ich großer Olivia Palermo-Fan bin, habe ich an der einen oder anderen Stelle ja schon erwähnt. Für mich ist sie die Kombinationskönigin, die Musterkaiserin, ich liebe ihren Stil und finde sie wunderschön. 

via http://thecitythehills.tumblr.com/
Habt ein tolles Wochenende! Was habt ihr Schönes geplant? Und wer sind eure "Stylevorbilder"?

Ihr könnt heute noch bis 24:00h an meinem Gewinnspiel teilnehmen und einen tollen Revlon-Lipstick gewinnen, schnell mitmachen! 

Midi muss nicht sein - Das Ergebnis

Freitag, 22. März 2013

Im ersten Moment bekam ich einen kleinen Schock, als die neue Mitarbeiterin meiner Schneiderin des Vertrauens (ich bin noch nicht sicher, ob ich ebendieser Mitarbeiterin auch Vertrauen kann, sie sieht so unmodisch und ein bisschen trampelig aus..) meinen gekürzten Lederrock von der Kleiderstange holte. Er sah so winzig in ihrem großen Händen aus. Aber abgemacht ist abgemacht, der Rock wurde an der gewünschten Stelle aufgetrennt und umgenäht. Ich bin dann sofort in die nächste H&M-Filiale gerannt, schnappte mir 5 verschiedene Shirts und probierte den neuen alten Rock an. Wie soll ich es ausdrücken? Er ist kürzer, das definitiv und bei der Länge hätte ich ihn in einem Laden eventuell nicht gekauft. Ich muss mal sehen, wie das Ganze so gebückt und sitzend aussieht, aber ich denke, schlicht kombiniert werde ich ihn mit Sicherheit mal tragen. Vielleicht ja auch mit einer blickdichten Strumpfhose.. Ich bin halt nicht so der Femme Fatale-Typ mit Minirock und High Heels. Was meint ihr, ist der Rock tragbar oder sieht er unmöglich aus? (Bitte seid nicht ZU ehrlich :D)


Er sieht auf dem Bild nicht so kurz aus, weil er recht hoch geschnitten ist...

NEWS: Caroline Blomst x Gina Tricot

Donnerstag, 21. März 2013

Seit Jahren lese ich den Blog der schwedischen Bloggerin und Stilikone Caroline Blomst. Ihr Stil ist herrlich unaufgeregt, lässig, extravagant und chic. Und sie ist verdammt erfolgreich. Kürzlich entwarf sie 5 Shirts für das beliebte Modehaus Gina Tricot. Ab heute sind die Styles in den Stores verfügbar und ich bin schon ein bisschen scharf auf das Palmen-Shirt.



19,95€

Hier der Link zum Blog: http://carolinesmode.com/

Gefallen euch die Sachen und werden diese Shirts nun zum Blogger-Musthave-weil-ein-wichtiger-Name-dahintersteht oder sind es bloß normale Shirts aka "was soll der Hype?"?

Outfit: Russenhut

Mittwoch, 20. März 2013

Mantel: Orsay | Schal: selbstgestrickt von meiner Freundin Jessica <3 | "Russenhut": H&M
Das obige Outfit habe ich getragen, als noch kein Schneechaos herrschte. Es schneit quasi seit drei Tagen durchgängig. Alle meckern, aber ich versuche, mich davon nicht beirren zu lassen, meine Hausarbeit schreibt sich auch nicht besser bei Sonnenschein. Der Mantel war ein sehrsehr guter Kauf, ich freu mich wirklich ständig über ihn. Vor allem finde ich, dass er ziemlich gut zu meinen neuen Nikes aussieht..
Ich möchte mir eine neue Kamera kaufen, nicht nur für meinen Blog (aber ja, ich weiß, es ist wirklich nötig), auch für den Privatgebrauch. Habt ihr Tipps, Modelle, die ihr mir empfehlen könnt und Dinge, auf die ich beim Kauf achten sollte? Ich freue mich übrigens immer sehr,  wenn ihr meine Texte tatsächlich durchlest und eventuelle Fragen, die ich stelle, beantwortet! Vielen Dank dafür! 
Bis Samstag könnt ihr noch an meinem Revlon-Gewinnspiel teilnehmen, also ran da!

P2 Volume Gloss - 060 happy bride

Montag, 18. März 2013

Einige von euch kommentierten unter meinem DM-Box-Post, sie würden den P2-Lack gern auf Tragebildern sehen - kein Problem! Mir gefällt die Textur des Lackes sehr, der Pinsel ist recht breit und der Lack trocknet schnell und in zwei Schichten ist die Deckkraft okay. Meiner Erfahrung nach halten P2-Lacke nicht ewig, aber ich möchte sowieso keine ganze Woche mit pinken Nägeln herumlaufen. Ich hatte befürchtet, dass mir die Farbe weniger gefallen würde, aber ich bin zufrieden, diese Lachs-rosa-Farbe gefällt mir gut.



Versinkt ihr ebenfalls im Schneechaos? Und wie hat euch der gestrige Tatort gefallen? Meine Twittertimeline (@carlacrypta) gab ein durchwachsenes Feedback. Habt einen schönen Wochenstart!

Sonntagslied Vol. 17

Sonntag, 17. März 2013

Seit 1994 treffen sich vieleviele große und kleine Musiker und Bands in Austin, Texas zum alljährlichen South by Southwest Musikfestival. Man tauscht sich aus, knüpft Kontakte und lernt von den Großen. Bruce Springsteen gehörte beispielweise bereits zu den Hauptrednern der Veranstaltung, Norah Jones wurde dort entdeckt und in diesem Jahr hielt Dave Grohl, Gründer der Band Foo Fighters und ehemaliger Drummer der Kurt Cobain Band Nirvana, eine großartige Rede. Ich liebe die Musik der Foo Fighters seit Jahren und finde Mr. Grohl unglaublich talentiert und charismatisch. Mein heutiges Sonntagslied stammt also von meiner Lieblingsband und auch seine Rede möchte ich mit euch teilen.




Habt ihr eine Lieblingsband? Das würde mich wahnsinnig interessieren!
Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende, alles Liebe!

100. Post & New in: NIKE

Samstag, 16. März 2013

Mit dem Kauf meiner New Balance im letzten Jahr habe ich meine Liebe für bequeme Sneakers entdeckt. Seit Jahren trage ich zwar leidenschaftlich gern Chucks, allerdings hat man nach einem ganzen Tag in den Dingern schon Plattfüße am Abend. Meine neuste Errungenschaft sorgt für das wie-auf-Wolken-gehen-Gefühl und ich finde sie mgacool. Auch wenn sie mir in knalligen Farben sehr gut gefallen, habe ich mich für eine stillere Farbe entschieden, da ich mir in letzter Zeit häufig ein schlichteres Paar gewünscht habe. Nun ist es daaaaaa!    


Habt ihr einen Tipp, wo ich momentan gute Basicshirts bekomme? Ich liebe sie schlicht und mit V-Ausschnitt, leider sind die meisten Modelle bei H&M &Co. durchsichtig oder ungünstig geschnitten oder verlieren schnell ihre Form. Wo kauft ihr am liebsten Basics? Nehmt doch noch an meinem Revlon-Gewinnspiel teil. Eine Woche habt ihr noch Zeit. Ich hoffe, ihr habt alle ein schönes Wochenende.      
EDIT: Liebe GFC-Follower, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr auf Bloglovin' umsteigen würdet, nun ist ja offiziell, dass GFC abgeschafft wird!                                   

15032013

Freitag, 15. März 2013

Ich bin so froh, diese Kette gekauft zu haben! Habt ein schönes Wochenende!

Midi muss nicht sein

Mittwoch, 13. März 2013

In der letzten Woche habe ich ein paar Tage zu Hause verbracht. Es war wirklich schön, ich habe den Großteil meiner Familie wiedergesehen und den Sohn meiner Cousine kennenlernen dürfen. Babys sind so süß! Ich war allerdings auch fleißig, da ich im April einen Flohmarkt plane und nun wie verrückt am Aussortieren bin (ich habe mich lange nicht mehr von so vielen Dingen gleichzeitig getrennt!), konnte ich es mir nicht nehmen lassen, auf unserem gruseligen Dachboden zu stöbern. Und siehe da! Mit 3 riesen Müllsäcken voller Klamotten verließ ich Hamburg. Die meisten Sachen werde ich auf dem Flohmarkt hoffentlich verschärbeln, aaaber Freunde der Nacht, ein heißes Teil bleibt auf jeden Fall in meinem Besitz. Warum meine Mutter sich damals für einen Midi-Lederrock entschieden hat, weiß ich nicht, ich werde ihn auf jeden Fall kürzen, aber hey - ein Lederrock für lau in einem tollen Zustand! Ich bin ganz aus dem Häuschen. Die Länge kommt für mich überhaupt nicht infrage, wadenlange Röcke sehen bei Menschen unter 1,70m (selbst die Marke habe ich nicht geknackt - hallo 1,64m) meiner Meinung nach, nicht gerade vorteilhaft aus, sondern eher, als sei die Person in den Boden gerammt worden. Oder irre ich mich? Auf jeden Fall gibt es nun den Rock in seiner ganzen Pracht, bevor die Schneiderin ihm zu Leibe rückt und mein heutiges Outfit (ich habe den Rock lediglich gegen eine Jeans getauscht).


Ich finde das Ganze viel zu wuchtig, vielleicht hätte ich auch andere Schuhe tragen sollen, aber es dient ja lediglich der Anschauung :)

Kette: House of Harlow  "inspirierte" (kopierte) Kette von Primark via Kleiderkreisel | Shirt: H&M | Blazer: Topshop | Weste: Amisu | Jeans: Primark | Schuhe: aussortierte Stiefeletten, nur fürs Foto getragen, findet ihr in meinem Kleiderkreiselkatalog!
Wer will, wer hat noch nicht.. an meinem Gewinnspiel teilgenommen?

Sonntagslied Vol. 16

Sonntag, 10. März 2013

Den Schnee kommentiere ich lieber erst gar nicht... Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Gleich gibt es den ersten Til Schweiger-Tatort, ich bin wirklich gespannt und neugierig, erwarte aber nicht zu viel. Allerdings freue ich mich auf Bilder aus meiner Heimatstadt Hamburg. Werdet ihr ihn euch auch ansehen?
Habt einen schönen Start in die neue Woche!


Gruß aus Hamburg..

Freitag, 8. März 2013

und ein kleines Beweisfoto: meine liebe für Schuhe war scheinbar schon immer da und die Tatsache, dass ich genau eine Schuhgrößer kleiner als meine Mama habe, ist die Strafe meines Lebens :D
Ich wollte euch nur einen kleinen Gruß aus meiner Heimat schicken, ich bin bis Sonntag oder Montag hier und genieße die Zeit mit meinen Lieben sehr. Habt ein schönes Wochenende!


Und vergesst bitte nicht mein Gewinnspiel, zwei Wochen läuft es noch!

New in: Black and White - H&M

Montag, 4. März 2013

Ich habe den verkaufsoffenen Sonntag genutzt und hatte Erfolg! Eigentlich wollte ich Schuhe mit nach Hause nehmen, aber als ich diesen schönen Pulli bei H&M entdeckte, musste ich ihn anprobieren. Vor ein paar Tagen fiel er mir bereits im Online Shop auf, allerdings war ich mir unsicher. Er gefiel mir angezogen aber so gut, er musste mit. Und statt der 19,95€ online habe ich nur 15€ gezahlt! Schnapper! Leider sehe ich nicht so verwegen in dem Teil aus, aber ich denke, er steht mir trotzdem ganz gut.



Pullover

Pullover – von H&M

http://www.hm.com/de/s/04404U
Wie war euer Wochenende? Habt eine schöne Woche!

Sonntagslied Vol. 15

Sonntag, 3. März 2013

Guten Morgen! Ist es nicht wunderschön, an einem sonnigen Sonntag von allein aufzuwachen, Vögel zu hören und motiviert in den Tag zu starten? Ich finde es großartig und freue mich auf den Tag. Deshalb gibt es das heutige Sonntagslied etwas früher als gewohnt. Ihr könnt also schon beim Frühstück gute Musik genießen. Die walisische Rockband Stereophonics hat gerade ihr neues Album herausgebracht und "Maybe tomorrow" ist einer meiner Lieblingssongs. Ich habe allerdings ein anderes Lied dieser Band herausgesucht.- Viel Spaß, ich hoffe, bei euch scheint auch die Sonne, genießt sie! Ich treff mich heute mit meinen Mädels und es geht in eine kleine Ausstellung und danach vielleicht etwas bummeln, wir haben verkaufsoffenen Sonntag.






Hier geht es zu meinem Gewinnspiel!

DM Lieblinge Box 1

Samstag, 2. März 2013

Nachdem ich zwei Mal umsonst in der DM-Filiale meines Vertrauens war, war es heute so weit: ich durfte meine allererste DM-Lieblinge-Box abholen. In den Laden rein, Perso schon in der Hand, auf die erste Mitarbeiterin gestürzt, Box erhalten, gezahlt, ab in den Bus, ab nach Hause, Kamera geschnappt und Step by Step die Box ausgepackt und fotografiert. Es ist nicht so, dass ich völlig vom Hocker gerissen bin, aber ich bin durchaus gespannt, die Produkte zu testen.


Gut, dass ich keine Katzen habe. Der Versuch, die Box aus dem Karton zu befreien, ohne Styropor im ganzen Wohnzimmer zu verteilen, scheiterte.

Die Box präsentierte sich in einem frühlingshaften grün. Ich mag grün nicht besonders und überlege nun, was ich mit der Box anstelle, wenn sie leer ist.

Tadaaaa!

060 happy bride - Im Frühling bestimmt schön
Wie ihr sehen könnt befinden sich folgende Dinge in der Box:
Persil Color Mega-Caps in der Probiergröße - Ich mag Waschmittel. Ich bin ein kleiner Schnupperjunkie und bin gespannt, ob die Dinger etwas taugen. Allerdings bin ich jetzt nicht komplett begeistert, da ich in der Regel keine Probleme habe, Waschmittel zu dosieren. Warum also diese Caps?
Stick Lembke TEE - Kräutertee in der Riesenpackung. Da ich viel Tee trinke, werde ich ihn auf jeden Fall testen, hoffentlich schmeckt er nicht ZU gesund, ansonsten geht's bestimmt mit viel Honig..
NIVEA aqua effect Reinigungsmousse - ich freu mich drauf!
"Für verspielte Minuten" PLAYBOY Play it lovely - hahahahahahhaha Wird eventuell im Sommer für die Füße benutzt 
Garnier Fructis Schaden Löscher - zaubert alles an Spliss weg, kennen wir ja. Wird aber dennoch getestet!
P2 Volume Gloss, Gel Look Polish - Coralliges Pink, natürlich teste ich ihn! 

Habt ihr auch eine Box ergattert oder andere Box-Abos? Ich finde, für 5 Euro ist diese Box ein netter Spaß, im Prinzip eine Wundertüte für uns große Mädels. Und ich muss sagen, für den Preis ist das Ganze sehr liebevoll aufgemacht.

Noch eine Erinnerung zum Schluss:
Denkt an mein Gewinnspiel!

Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende, für mich geht es nachher noch zum Sport und abends auf die Couch. Vielleicht komme ich ja endlich mal wieder zum Lesen.
Bis morgen!
 

Wiederentdeckter Liebling

Freitag, 1. März 2013

Ich kann ihn einfach nicht mehr sehen. Es geht sogar schon so weit, dass ich frieren in Kauf nehmen würde, um meinen Daunenparka nicht NOCH einen Tag, eine Woche, vielleicht sogar einen halben Monat anziehen zu müssen. Bei einem Blick in meinen Kleiderschrank stellte ich dann fest, dass ich eigentlich ziemlich viele Jacken und Mäntel habe. Gleich drei stellte ich bei Kleiderkreisel rein (falls also jemand noch Interesse an grauen oder schwarzen Mänteln und Übergangsjacken hat, besucht mich dort mal) und als ich dann in die hinterste Ecke meiner Kleiderschrankkleiderstange guckte, entdeckte ich meinen cognacfarbenen Ledermantel von Zara wieder. Ich kann nicht sagen, wie alt das Stück ist, ich bekam ihn geschenkt, als er von einer Freundin aussortiert wurde und ich habe ihn von Anfang an geliebt, aber nicht getragen. Ich fühlte mich nicht erwachsen genug für diesen sehr fraulichen Mantel (keine Ahnung, ob dieser Gedanke Sinn macht), aber gestern war es dann so weit, ich führte ihn zum zweiten oder dritten Mal aus und fühlte mich pudelwohl! Da ich einen farblich passenden Strickmantel habe, muss ich noch nicht einmal frieren!



Ich trage gern eine weitere Hose und meine Cowbosboots dazu und fühle mich ein bisschen wie ein Großstadthippie, den es nach Texas auf einen Pferdehof verschlagen hat. 
Habt ihr auch wiederentdeckte Lieblinge in eurem Kleiderschrank?
 
© Design by Neat Design Corner